Eltern bitten Erzieher um Ratschläge

Die Eltern von Kita-Kindern wünschen sich in der Corona-Krise häufig Hinweise von den Erziehern zur Förderung der Kleinen. Dies ist ein Ergebnis einer großen Studie der Universität in Bamberg. Wie die Hochschule berichtet, hätten bei einer Befragung etwa die Hälfte der Eltern gesagt, dass sie von den Kinderbetreuungseinrichtungen gerne Hinweise zur Förderung des Kindes, etwa Beschäftigungsideen, hätten. Der Lehrstuhl für Elementar- und Familienpädagogik der Universität will herausfinden, was die Schließung der Kitas für die Familien und die Kita-Mitarbeiter bedeutet. Bislang haben rund 3200 Eltern und mehr als 3000 Kita-Mitarbeiter an der Befragung teilgenommen.