Einkaufen ohne Verkäufer? – erster Unbemannt-Laden bei Bayreuth geplant

In Goldkronach könnte es bald einen ersten so genannten Unbemannt-Laden im Raum Bayreuth geben. Unbemannt-Laden heißt, der Kunde nimmt sich die angebotenen Waren aus den Regalen und bezahlt an einer „Self-Scanning-Kasse“. Wie der Kurier berichtet, könnte dieses Geschäft mit, wie es hieß, Bayreuther Land-Produkten noch in diesem Jahr in einem Teil des Sparkassen-Gebäudes in der Ortsmitte entstehen. Bürgermeister Holger Bär habe das Konzept den Mitgliedern des Stadtrats in ihrer letzten Sitzung vorgestellt. Zu den Kosten hieß es, der Laden lasse sich mit einem kleinen Budget und relativ zeitnah umsetzen. Anfang März stehe fest, ob es eine Förderung gibt.