Ein Mordprozess am Landgericht Coburg geht in die nächste Runde

Angeklagt ist ein Rumäne, der vor 28 Jahren einen Mitbewohner in einer Asylunterkunft in Weismain im Kreis Lichtenfels mit einem Bierkrug erschlagen haben soll. Am vergangenen Verhandlungstag stand das Gericht jedoch vor dem ein oder anderen Problem. Es stellte sich heraus, dass viele potentielle Zeugen bereits verstorben sind, oder aufgrund der Corona-Krise nicht nach Deutschland einreisen dürfen. Prozessbeginn ist um 9 Uhr.