Ein Beziehungsstreit endet auf der A 70 tödlich

Nach einem Streit mit seiner Partnerin ist ein 39-jähriger Mann gestern Abend auf der A 70 bei Thurnau überfahren und getötet worden. Seine Lebensgefährtin setzte den Mann zunächst auf dem Standstreifen ab, wie die Polizei heute am Morgen mitteilte. Er überquerte die Autobahn bis zur Leitplanke in der Mitte und entschloss sich dann, wieder zurück zum Standstreifen zu gehen. Auf diesem Weg wurde er vom Auto eines 65-Jährigen erfasst und tödlich verletzt.