Ehestreit endet mit Platzwunde

Ein Kochtopf voll mit Gulasch ist am Wochenende bei einem Ehestreit auf dem Kopf eines Mannes gelandet. Die Ehefrau war so sauer auf ihren Mann, dass sie ihm den Topf samt Inhalt einfach über den Kopf zog. Eine Platzwunde war das Resultat. Die 39-jährige war selbst so erschrocken darüber, dass sie direkt den Notarzt rief. Dem gestand sie dann reumütig ihre Tat. Der Ehemann wollte dazu keine Angaben machen. Laut Polizei waren die beiden betrunken.