Duftkerze löst Feuerwehreinsatz in Bamberg aus

Ein Feuerwehreinsatz hat gestern Nachmittag für Staus im Stadtgebiet Bamberg gesorgt. Die Polizei bestätigt: Einen gefährlichen Brand in dem Sinne gab es nicht. Scheinbar hatte ein 19-Jähriger in einer WG in der Luitpoldstraße eine in einem Regal stehende Duftkerze im Badezimmer angezündet und dann nicht weiter aufgepasst. Das Problem: Über der Kerze waren in dem Regal auch Handtücher und Klopapier gelagert. Beides fing an kokeln. Verletzt hat sich niemand. Der Schaden: rund 100 Euro.