Drogendealer muss sich vor Bamberger Landgericht verantworten

Vor dem Bamberger Landgericht muss sich ab heute ein 54-Jähriger verantworten. Im Jahr 2003 soll er in Aachen die Herstellung von 2 bis 3 Kilo Amphetamin in Auftrag gegeben haben. Der Deal kam allerdings nicht zustande. Außerdem soll er im Mai 2004 1,3 Kilo der Droge in Bamberg gelagert haben, um es gewinnbringend weiterzuverkaufen.