Drei Jugendliche vor Gericht verurteilt

Das Jugendgericht hat jetzt einen 19-jährigen aus dem Landkreis Forchheim zu 1 ½ Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Zwei weitere Jugendliche im Alter von 16 und 19 Jahren außerdem zu Geldstrafen und gemeinnütziger Arbeit. Das Gericht konnte den Jugendlichen laut FT nachweisen, dass sie in Ebermannstadt Briefkästen mit Böllern gesprengt hatten. Den illegalen Sprengstoff hatten sie in Tschechien gekauft und über die Grenze geschmuggelt.