Doppeltes Pech für Autofahrer aus Coburg

Doppeltes Pech hatte ein 49-jähriger BMW-Fahrer gestern Abend. In der Coburger Blumenstraße ging sein Auto plötzlich in Flammen auf. Er konnte sich aber noch rechtzeitig retten. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten beim Fahrer eine deutliche Alkoholfahne. Ein Test ergab über 1,5 Promille. Jetzt hat der Mann nicht nur ein zerstörtes Auto, sondern auch keinen Führerschein mehr.