Diebstahl vortäuschen – kostenlos Bahnfahren

Einen Diebstahl vortäuschen, um dann kostenlos Bahnfahren zu können. Das hat ein 51-jähriger am Bamberger Bahnhof Samstag versucht. Bei der Polizei wollte er den Diebstahl seines Geldbeutels anzeigen, in dem sich eine Fahrkarte befand. Nach einiger Recherche entdeckten die Beamten, dass der Mann den Diebstahl zuvor bereits in Nürnberg und Frankfurt am Main angezeigt hatte. Anstelle von kostenlosen Bahnfahrten erwarten ihn nun gleich drei Anzeigen wegen Vortäuschen von Straftaten.