Diebstahl in Lanzendorf: Bagger hätte über die Grenze geschafft werden sollen

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Firmengelände in Lanzendorf eingebrochen. Dort haben sie einen Bagger im Wert von rund 21.000 Euro gestohlen und ganz in der Nähe abgestellt. Danach kontaktierten sie eine tschechische Logistikfirma, die den Bagger über die Grenze schaffen sollte. Den Schlüssel ließen die Täter im Bagger stecken und deponierten einen gefälschten Kaufvertrag. Der tschechische Speditionsfahrer schöpfte Verdacht und verständigte die Lanzendorfer Firma. Die Kripo Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise.