Diebesgut Gülle

Am Sonntag frühmorgens ist ein Mann auf einem Bauernhof in einen Stall eingebrochen, hat sich zwei Eimer geschnappt, sie in der Jauchegrube mit Gülle gefüllt und hat sie mit heim genommen. Der Grund – er wollte sich damit „einzureiben“ – so hat es der 26-Jährige der Polizei erklärt, die ihm auf den Fersen war. Der Landwirt und der Gülle-Fan haben jetzt vereinbarten, dass er künftig vorher Bescheid sagt, wenn er für seine spezielle Körperpflege Jauche braucht – einbrechen geht gar nicht.