Die „oberste Digitalisiererin“ kommt aus Franken!

Geboren in Bamberg – gelandet im Berliner Kanzleramt. Die 39-jährige Dorothee Bär wird in der Neuauflage der GroKo Staatsministerin für Digitales. Die CSU Politikerin will künftig dafür sorgen, dass nicht nur bei den Wirtschaftsunternehmen, sondern auch in der Bevölkerung die Begeisterung für die digitale Entwicklung gestärkt beziehungsweise geweckt wird. Loslegen kann die frischgebackene Staatsministerin für Digitales dann nach ihrer Vereidigung am 14. März. Einen Karrieresprung macht auch der Bamberger CSU Bundestagsabgeordnete Thomas Silberhorn – er wird Staatssekretär im Verteidigungsministerium.