Die junge Frau, die vergangene Woche im Trebgaster Badesee ums Leben gekommen ist, ist ertrunken

Das ist das offizielle Ergebnis der Obduktion, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen. Andere Ursachen, die zum Tod der 22-jährigen Studentin aus Bayreuth geführt haben könnten, konnten nicht festgestellt werden. Die Ermittler gehen von einem tragischen Badeunfall aus. Vergangenen Mittwoch war die junge Frau mit Freundinnen am Trebgaster Badesee. Die 22-Jährige ging mit einem Schwimmanzug ins Wasser und wurde wenig später von ihren beiden Begleiterinnen nicht mehr gesehen. Am späten Donnerstagnachmittag entdeckten Polizeitaucher dann die Leiche der 22-Jährigen.