Die Gewitter haben Oberfranken gestern vor allem in Hochstadt, Marktzeuln, Michelau und Schwürbitz getroffen

– kurz und heftig. Laut Polizei gab es in diesen vier Ortschaften 60 überschwemmte Keller und kurzfristig in Hochstadt am Main eine überflutete Straße. Autos, die auf der Hauptstraße parkten, waren teils bis zu den Scheiben unter Wasser und liefen voll. Von Hagel- und starken Gewitterstürmen, bis hin zu sintflutartigen Regenfällen war alles dabei.