Die Bürger in Dürrbrunn im Landkreis Forchheim müssen derzeit ihr Wasser abkochen

Der Grund: im Trinkwasser befinden sich gefährliche Darm-Bakterien. Die jüngsten Untersuchungen wiesen zwar keine Verunreinigungen mehr auf – trotzdem rät das zuständige Landratsamt Bamberg als verantwortliche Behörde, das Leitungswasser weiterhin abzukochen.