Der Zentralstelle Cybercrime in Bamberg ist mal wieder ein Schlag gegen Internetkriminelle gelungen

Wie die Stelle aktuell berichtet, handelt es sich dabei um Maßnahmen gegen die sogenannte illegale Card-Sharing und Streaming-Szene. Die Verdächtigen hatten im Internet Portale betrieben, mit denen man Pay-TV Sender empfangen konnte. Außerdem haben sie spezielle Receiver vertrieben und stellten über Server Passwörter für die Entschlüsselung der Sender bereit. In einer großangelegten Durchsuchungsaktion in Deutschland, den Niederlanden, Lettland und Österreich beschlagnahmten die Beamten jetzt umfangreiche Beweismittel.