Der Fall „Dorf-Phantom“ geht weiter

Im Fall des so genannten „Dorf-Phantoms“ von Freienfels wird bald entschieden, ob ein Strafverfahren wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung gegen die Eltern des ‚Phantoms‘ eingeleitet wird. Ein 43-jähriger Mann, der viele Jahre von der Außenwelt völlig abgeschottet auf dem Anwesen seiner Eltern im Hollfelder Ortsteil Freienfels gelebt hatte, war im Oktober von der Polizei aus dem Haus geholt worden. Der Mann soll völlig verängstigt gewesen sein.