Der 62-jährige Kulmbacher, der am Samstag seinen Sohn mit einer Waffe bedroht hat, sitzt jetzt in Untersuchungshaft

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen ihn wegen Bedrohung und wegen Verstößen gegen das Waffengesetz. Der 62-Jährige hatte in seinem Haus in Kulmbach-Weiher seinen 42-jährigen Sohn bedroht. Der konnte das Haus aber verlassen und die Polizei verständigen. Der Kulmbacher lies sich widerstandslos abführen.