Datenschutzverordnung der EU stellt oberfränkische Unternehmen vor Herausforderung

Heute tritt die neue Datenschutzverordnung der EU in Kraft. Sie soll unter anderem für einen transparenteren und sparsameren Umgang mit personenbezogenen Daten sorgen. Viele Unternehmen in der oberfränkischen Wirtschaft stellt die Verordnung vor zusätzliche Herausforderung, teilt die Industrie- und Handelskammer mit. Laut einer Umfrage der Kammer, sehen 43 Prozent aller befragten Unternehmer in der Verordnung ein Risiko für ihren Betrieb.