Das war’s mit Partyhotspot! Die Untere Brücke in Bamberg wird gesperrt

Nach eher mäßigem Erfolg mit Flutlichtern und dem gescheiterten Plan einer Außenschankfläche, geht die Stadt Bamberg jetzt den harten Weg: Die Untere Brücke wird am Wochenende gesperrt. Das hat der Feriensenat gestern beschlossen. Konkret betrifft das ab heute (20.08.) immer Freitag- und Samstagnacht von 20 bis 5 Uhr. Diese Regelung soll probeweise bis zum 12. September gelten. Bis dann wird auch das Alkoholkonsumverbot in der Bamberger Innenstadt verlängert. Die Erfahrungen sollen dann von der Stadtverwaltung ausgewertet und dem Stadtrat in der nächsten Vollsitzung am 29. September vorgelegt werden. Die Untere Brücke war in den letzten Monaten immer wieder Partyhotspot, bei dem es auch einige Polizeieinsätze gab.