Dank Regen: Waldrandgefahr in Oberfranken niedrig

Dieser Sommer erinnert eher an Herbstwetter. Die gute Nachricht: durch den Regen ist die Waldbrandgefahr gering. In Oberfranken liegt die Waldbrandgefahr aktuell bei der niedrigsten Stufe. Deswegen werden auch keine Beobachtungsflüge angeordnet. Was aber trotzdem bleibt ist das Rauchverbot im Wald. Genauso darf bis Ende Oktober kein Feuer im oder 100 Meter um den Wald gemacht werden.