© Pixabay

Corona-Virus – „Jugend forsch“ findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt

Wegen des neuartigen Corona-Virus und der Ansteckungsgefahr findet der oberfränkische Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Bamberg, an dem viele Schüler aus ganz Oberfranken teilnehmen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das teilt der Verein Oberfranken Offensiv aktuell mit. Das gilt sowohl für den Wettbewerbsbereich „Schüler experimentieren“ morgen (Donnerstag, 05.03.), als auch für „Jugend forscht“ am Freitag (06.03.). Anwesend sein werden nur die jeweiligen Schüler, Vertreter der Patenunternehmen, das Orgateam und Medienvertreter. Die Preisverleihung ist ebenfalls nicht öffentlich.