© Pixabay

Corona-Fälle – Die Zahlen der Infizierten Stand Sonntagabend

4.457 Corona-Infizierte gibt es nach Stand Sonntagabend laut Innenministerium in Bayern, 762 mehr als am Vortag, und 22  Todesopfer. Bisher sind in Bayern vor allem der Süden und der Münchner Raum betroffen, teilt das Bayerischen Innenministerium mit.

Im Kulmbacher Landkreis beträgt die Zahl der Infizierten mit Stand Sonntag Nachmittag 21, zwei Personen werden laut Landratsamt im Krankenhaus stationär behandelt. Im Landkreis Lichtenfels gibt es aktuell 20 positiv bestätigte Corona-Fälle.

In Stadt und Landkreis Hof ist die Zahl auf 57 gestiegen – am Freitag waren 40 bekannt. Im Landkreis Wunsiedel ist die Entwicklung ähnlich. Eine Person war dort vergangene Woche aufgrund der Virus-Erkrankung bereits gestorben. Im besonders betroffenen Landkreis Tirschenreuth hat sich die Fallzahl über das Wochenende mehr als verdoppelt. Aktuell sind über 180 Menschen dort infiziert.