Corburg: Leerer Rauchmelder löst Feuerwehreinsatz aus

Jeder, der in der Küche beim Kochen schon mal nicht aufgepasst hat, weiß: Ein Rauchmelder ist sehr laut. Das ist auch gut so – in Coburg hat sein Gepiepse gestern Vormittag (14.05.) immerhin die Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Die riefen daraufhin die Feuerwehr. Als die eintraf und die Wohnung öffnete, fanden die Einsatzkräfte aber keinen Brand, sondern eine leere Wohnung samt piepsenden Rauchmelder vor. Bei dem Gerät war lediglich die Batterie fast leer, weshalb er unaufhörlich piepste. Die Feuerwehr entfernte die Batterien und konnte unverrichteter Dinge wieder abziehen.