Coburg: Unterschrift auf Brief gefälscht?

Hat ein 51-jähriger aus dem Landkreis Coburg eine Unterschrift gefälscht oder nicht? Laut Neuer Presse hat sich gestern das Coburger Amtsgericht mit dieser Frage beschäftigt. Dem Mann wird vorgeworfen einen Brief seiner verstorbenen Nachbarin gefälscht zu haben. In dem Brief hat die Nachbarin dem 51-jährigen knapp 30.000 Euro aus Grundstückskäufen erlassen. Der Prozess wird am 5. November fortgesetzt.