Coburg solidarisiert sich mit Tibet

Die Stadt zeigt sich dieses Wochenende solidarisch mit dem Land Tibet. „Freiheit für Tibet“ fordern viele Menschen aus der ganzen Welt seit über 60 Jahren. In Coburg weht deshalb morgen (10.03.) die Tibetische Flagge. Seit 18 Jahren beteiligt sich die Stadt an der Initiative, die sich für Menschenrechte und Meinungsfreiheit in dem durch China unterdrückten Land einsetzt.