Coburg: Mutmaßlicher Dealer vor Gericht

Ab heute muss sich ein mutmaßlicher Drogendealer vor dem Landgericht Coburg verantworten. Er soll mit Heroin, Kokain, Crack, MDMA, Marihuana und Ecstasy-Tabletten gehandelt haben. Ihm wird jetzt vorgeworfen, die Drogen aus den Niederlanden eingeführt und zum Teil über das Darknet, zum Teil persönlich verkauft zu haben.