Coburg: Mann wird räuberische Erpressung in fünf Fällen vorgeworfen

Vor dem Coburger Landgericht muss sich seit gestern erneut ein 31-Jähriger verantworten, weil in den Kreisen Coburg und Kronach Baumärkte, Tankstellen und Supermärkte überfallen haben soll. Wie die Neue Presse berichtet, ging es im Prozess unter anderem um eine beschlagnahmte Jacke und einen Rucksack des Angeklagten. Auf einem Überwachungsvideo sei es aber nicht ersichtlich, ob es sich genau um die Jacke des Täters handelt. Der Angeklagte selbst schweigt. Der Prozess wird morgen (27.6.) fortgesetzt.