Coburg: Mann vergisst Herd auszumachen

Gestern Morgen hat ein 39-Jähriger vergessen die Kochplatte auszuschalten, nachdem er sich Essen gekocht hatte. Danach legte er sich ins Bett und zwei Holzbrettchen gerieten auf dem Herd in Brand. Die gerufene Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Der Wohnungsbesitzer kam mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von über 1,6 Promille.