Coburg: IHK fordert Ausbau des ICE-Halts

Der ICE-Halt in Coburg muss in seiner jetzigen Form erhalten und noch ausgebaut werden. Diese Forderung hat nun die IHK zu Coburg noch einmal in einer Resolution formuliert. Der ICE-Halt in der Vestestadt soll schon ab Dezember 2018 als ein 2-stündlicher Systemhalt eingerichtet werden, heißt es von Seiten der Kammer. Außerdem fordert die Kammer die sofortige Inbetriebnahme der beiden Aufzüge, sowie mindestens die Aufstellung von Schließfächern und die Einrichtung einer Toilettenanlage.