Coburg: 4.000 Unterschriften für mehr ICE-Halte

Die Stadt möchte mehr von der neuen ICE Strecke München-Berlin profitieren. Auch die Kreisgruppe des Verkehrsclubs Deutschland setzt sich für mehr ICE-Halte in Coburg ein und hat dafür 4.000 Unterschriften gesammelt. Diese wurden jetzt an den bayrischen Konzernbeauftragten der Bahn, Klaus-Dieter Josel übergeben. Mit dem Einsatz neuer Modelle der ICE-Reihe seien laut VCD nun mehr Züge vorhanden und auch die Infrastruktur sei besser befahrbar. Ab Dezember soll die Strecke Nürnberg-Ebensfeld schon bis Eggolsheim im viergleisigen Betrieb laufen.