CarSharing in Bamberg geplant

Normalerweise verstopfen Autos Bambergs Straßen. Das soll sich mit Hilfe von „CarSharing“ ändern. Wie die Stadt aktuell berichtet, gibt es in Zukunft im Stadtgebiet drei entsprechende Stellplätze – sie befinden sich am Markusplatz, an der Schranne und am Schillerplatz. Jonas Glüsenkamp, zweiter Bürgermeister und Mobilitätsreferent in Bamberg erklärt dazu: „Studien zeigen, dass ein CarSharing-Fahrzeug bis zu 20 private Pkws ersetzt.“ Die Buchung erfolgt über Internet, telefonisch oder per App.