Bundesweiter Probealarm

Heute (10.09.) ist bundesweiter Warntag. Um elf Uhr gibt es in zahlreichen Städten und Gemeinden einen etwa ein-minütigen Probe-Alarm. Außerdem bekommen alle Nutzer von Warn-Apps wie „Katwarn“ oder „Nina“ eine entsprechende Meldung auf ihr Smartphone. Damit soll vor allem getestet werden, ob die Warnsysteme überall fehlerfrei funktionieren. Dieser Probe-Alarm wird regelmäßig durchgeführt. Zuständig ist die nationale Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.