Bürger von Hallstadt und Dörfleins müssen weiterhin Wasser abkochen

Die Bewohner der Ort Hallstadt und Dörfleins im Landkreis Bamberg müssen auch weiterhin ihr Wasser abkochen. Außerdem ist das Wasser nach wie vor gechlort. Bei der Überprüfung der Qualität des Leitungswasser waren den Verantwortlichen Verunreinigungen aufgefallen. Derzeit nimmt das Gesundheitsamt täglich Proben. Auch in Hirschaid gibt es noch keine bakterielle Entwarnung. Hier muss das Wasser zwar nicht abgekocht werden, ist aber immer noch mit Chlor versetzt.