Brose ringt Fenerbahce nach zweimaliger Verlängerung nieder.

 

Brose Bamberg hat sich beim Zadar Tournament gut erholt von der Niederlage gegen Khimki Moskau gezeigt und in einem intensiven Spiel den amtierenden Euroleague-Champion Fenerbahce Dogus Istanbul nach zweimaliger Verlängerung mit 90:89 besiegt. Vor allem im Rebounding zeigte sich Bamberg im Vergleich zum Vortrag stark verbessert. Durch den Sieg spielt Brose nun am Sonntag um Platz drei. Bester Werfer gegen Fenerbahce waren Bryce Taylor, Maodo Lô, Ricky Hickman  und Nikos Zisis.