Brose Bamberg gewinnt Spiel und Spieler

Brose Bamberg hat am 5. Spieltag der Basketball Champions League gestern Bilbao mit 90:75 Punkten besiegt und sich damit im fünften Spiel den fünften Sieg geholt. Damit stehen die Bamberger vorzeitig als Gruppensieger fest. Ausschlaggebend für den Sieg war ein 21:0-Lauf zum Ende des dritten und Anfang des vierten Viertels, der Brose zwischenzeitlich mit 20 Zählern in Führung brachte.

Brose Bamberg ist dank der privaten Unterstützung durch unseren Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Stoschek nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Alex Ruoff mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Zuletzt spielte der 34-Jährige US-Amerikaner beim japanischen Club Nishinomiya Storks unter dem deutschen Trainer Mathias Fischer.