Brose Bamberg erhält Geldstrafe

Brose Bamberg erhält eine Geldstrafe von der Basketball Bundesliga. Der Grund: Der ehemalige Geschäftsführer Rolf Beyer soll gegenüber dem Aufsichtsrat und der Basketball Bundeslieger falsche Angaben gemacht haben was die Finanzlage betrifft und über eingegangene Verpflichtungen. Die Bamberger Basketball GmbH möchte Rolf Beyer in Regress nehmen, so Brose Bamberg in einer aktuellen (26.3.) Mitteilung.