brennendes Auto bei Coburg

Auf der A73 bei Coburg ist gestern Vormittag ein Auto in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, fing der Wagen plötzlich Feuer. Der Fahrer konnte das Auto noch in die Ausfahrt Eisfeld-Nord steuern und sich in Sicherheit bringen. Der Wagen brannte vollständig aus. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.