Brand in Mehrfamilienhaus in Wunsiedel

Gestern Morgen ist es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Friedensstraße gekommen. Die Rettungskräfte verschafften sich Zutritt zu der rauchenden Wohnung. Der Wohnungsinhaber selbst schlief währenddessen in seinem Zimmer und nahm den Rauch und die lauten Geräusche gar nicht wahr – vermutlich lag es am Alkoholwert von 1,4 Promille. Der 39-jährige Mann wurde aus der verqualmten Wohnung gerettet und die knapp 20 anderen Bewohner des Hauses evakuiert. Der Grund für den Brand war ein brennender Kochtopf.