Brand in Küps war wohl fahrlässige Brandstiftung

Es war wohl fahrlässige Brandstiftung, die das Feuer in zwei Gartenhütten in Küps im Kreis Kronach verursacht hat. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der Besitzer einer der Gartenhütten seinen Grill nicht richtig gelöscht hatte. Durch die Glut geriet die Rückwand der Hütte am Montag (7.5.) in Brand. In der Folge fing dann auch das nebenstehende Gartenhaus Feuer. Verletzt wurde niemand.