Brand in Hofer Hochhaus: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Heute (03.01.) hat am frühen Morgen in der Nähe des Bahnhofs ein Hochhaus gebrannt. Bei dem Feuer hat sich niemand verletzt, die Bewohner konnten durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr sogar in ihren Wohnungen bleiben. Auch der Schaden am Haus ist kaum nennenswert. Die Ermittler gehen nach neuesten Erkenntnissen in diesem Fall von Brandstiftung aus. Die Polizei bittet Zeugen, die gegen 4.30 Uhr etwas Verdächtiges in dem Haus in der Nähe Bahnhofs bemerkt haben sich zu melden.