Brand im Hauptsmoorwald: Polizei geht von Brandstiftung aus

Nach dem gestrigen Brand im Bamberger Hauptsmoorwald geht die Polizei von Brandstiftung aus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren drei Jugendliche im geschätzten Alter zwischen 15 und 17 mit ihren Fahrrädern in der Nähe des Brandes in der Geisfelderstraße unterwegs. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die die Jugendlichen gesehen haben. Bei dem Brand sind rund 3.000 Quadratmeter Wald beschädigt worden.