Bitte NICHT hamstern – Supermärkte wieterhin geöffnet, genug für Alle da

Seit heute haben Schulen und Kitas, sowie der Einzelhandel zu. Das bedeutet, das klassische Shoppen geht nicht mehr. Das heißt jetzt aber nicht, dass gehamstert werden muss. Supermärkte, Apotheken und Drogerien bleiben nach wie vor zu den gewohnten Zeiten geöffnet. In allen Supermärkten wird – wie auch schon beim ersten Lockdown – genügend Ware und Lebensmittel für Alle da sein. Viele Geschäfte haben auf das irre Hamstern beim letzten Lockdown reagiert und verkaufen beispielsweise nur noch eine Packung Toilettenpapier pro Person. Auch Banken, Ärzte, Tankstellen, Optiker, Hörakustiker, Tierbedarfsmärkte, die Post, Reinigungen, Waschsalons und Werkstätten haben noch offen. Und auch die Christbaumverkäufer haben geöffnet.