Bischöfe beraten über Konsequenzen nach Missbrauchsreport

Das Thema Missbrauch steht seit Montag im Mittelpunkt der Herbstvollversammlung der katholischen Bischöfe in Fulda. Dabei wurden bereits Ergebnisse einer umfangreichen Studie zum sexuellen Missbrauch durch Geistliche vorgestellt. Demnach hat es auch im Erzbistum Bamberg Fälle von Missbrauch gegeben. Heute, zum Abschluss der Vollversammlung, wollen die Bischöfe erste Konsequenzen aus der Langzeituntersuchung präsentieren.