Bierkrug-Schläger vor Gericht

Er soll bewusst in Kauf genommen haben seinem Opfer lebensgefährliche, im schlimmsten Fall tödliche Verletzungen zuzuführen. So die Anklage gegen einen 31-Jährigen, der gestern vor dem Coburger Landgericht stand. Im August letzten Jahres soll er bei einem Fest in Bad Staffelstein mit einem Bierkrug einen anderen Mann geschlagen haben. Der Prozess wird am kommenden Dienstag fortgesetzt.