Betrunkener Autofahrer auf A 73

Weil er gestern betrunken auf der A73 unterwegs war, erhält ein Mann ein vierwöchiges Fahrverbot. Der Fahrer fiel einer Polizeistreife auf, weil er ohne zu Blinken auf die Autobahn bei Buttenheim fuhr. Danach kam er mehrmals über die Fahrbahnbegrenzung und fuhr auf dem Seitenstreifen weiter. Ein Alkotest ergab 2,66 Promille. Neben dem Fahrverbot erwarten den Mann noch ein Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei.