Betrunkene randalieren in Coburger Innenstadt

Weil sie nicht ins Bordell gelangten, ließen zwei Männer im Alter von 25 und 38 Jahren ihrem Frust freien Lauf und randalierten in der Nacht in der Coburger Innenstadt. Kurz vor Mitternacht klopften und klingelten die Beiden an der Eingangstür des Gebäudes im Oberen Bürglaß. Dann zogen sie durch die Innenstadt, warfen Mülltonnen um und beschädigten ein Auto. Die Polizei konnte die Männer festnehmen. Sie waren stark alkoholisiert. Die Nacht verbrachten sie in einer Ausnüchterungszelle.