Bei Speichersdorf auf die Gegenfahrbahn geraten

Eine 26-jährige aus Bayreuth ist gestern Nachmittag mit ihrem Auto aus noch ungeklärter Ursache auf der B22 bei Speichersdorf auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dort ein anderes Fahrzeug gestreift, teilt die Polizei mit. Anschließend überschlug sich ihr Auto und blieb auf dem Dach liegen. In dem entgegenkommenden Auto saßen ein 65-jähriger Mann und seine Beifahrerin, beide aus dem Landkreis Wunsiedel. Alle drei beteiligten Personen haben schwere Verletzungen erlitten und wurden ins Klinikum Bayreuth gebracht.