Beherzte Löschaktion verhindert größeren Schaden

In Niederfüllbach hat am Samstagabend (16.12.) eine Scheune gebrannt. Kurz vor Mitternacht bemerkte ein Passant den Brand in der Parkstraße, rief sofort die Feuerwehr und fing an die Flammen mit einem Gartenschlauch zu bekämpfen. Dadurch ist größerer Schaden verhindert worden, allerdings stand das Auto des Besitzers in der Scheune und wurde beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.